MAMAkademie.......                                                       werde die beste Version von dir selbst!


Willkommen in der ersten MAMAkademie Oberösterreichs -

Der Ort, wo du leichter gute Entscheidungen triffst.

Hier wirst du als Mama verstanden, ernstgenommen und unterstützt für dein Leben mit Kind daheim!
Als dreifach-Mama kenne ich die Herausforderungen gut, denen man sich täglich in diesem 24-Stunden-Job stellt. Kinder zu haben ist das Anstrengendste und zugleich Erfüllendste was ich mir vorstellen kann.

Mein oberstes Ziel in diesen Workshops ist es, Mamas darin zu unterstützen, ihren Alltag gut meistern zu können.

Denn JEDE MAMA will ihre Sache so gut wie möglich machen!

Kinder zu haben bedeutet auch, oft in Sekundenschnelle Entscheidungen treffen zu müssen, die nicht nur dich selbst sondern auch deine Kinder betreffen. Damit du sicher sein kannst, DEINE richtigen Entscheidungen treffen zu können, braucht es Mut, Selbstsicherheit und vor allem das Bewusstsein, unabhängig entscheiden zu können.

Alles, was du dazu brauchst, bekommst du in den Workshops der MAMAkademie! Hier wird die neue Weiblichkeit gelebt - eine Verbindung aus Tradition und Moderne fernab von jedem Feministinnen- oder Hausmütterchen-Image!

 

Kostenpunkt für Workshops der MAMAkademie (3 Module, jeweils ca. 2 Stunden):       80€


Ich freu mich auf dich!

 Bei allen

Workshops der MAMAkademie können

Elternbildungsgutscheine des Landes OÖ

eingelöst werden!



MEINE BEWERBUNG für den Landesfamilienpreis 2017 "Felix Familia"

MAMAkademie ist ein Bildungsort von BEZIEHUNGsweiseLEBEN. Kerstin Bamminger hat dieses EPU Anfang 2015 gegründet und ist Inhaberin und Geschäftsführerin des Elternbildungs- und Dienstleistungsunternehmens. Neben der klassischen Beratungsschiene "BEZIEHUNGsberatung" und einer Plattform für Laien rund um das Thema Klassische Homöopathie "HOMÖOPATHIEtreffpunkt" ist die MAMAkademie die tragende Säule des Unternehmens.

 

Überinformiert aber nicht aufgeklärt.

Das ist nach meiner Erfahrung tatsächlich für viele (werdende) Mütter unserer Gesellschaft zutreffend und genau dieser Aspekt ist der Ausgangspunkt für die Tätigkeiten in der MAMAkademie.

 

 

MEIN ZIEL

 

Das Ziel aller Angebote ist: MAMAs darin zu bestärken, ihren eigenen, für SIE richtigen Weg zu finden und zu gehen - basierend auf ehrlicher, unabhängiger und fachlicher Begleitung. Die mütterliche Intuition soll gestärkt beziehungsweise wieder "hervorgeholt" werden, denn JEDE Frau besitzt sie - meist ist sie nur gut verschüttet unter Bergen von Information und gesellschaftlichen Erwartungsbildern und Rollenklischees.

Meine feste Überzeugung ist es, dass die Zukunft unserer Gesellschaft dort geformt wird, wo die primäre Sozialisation stattfindet: nämlich in Familien. 

Alles, was hier schief läuft, kostet unsere Gesellschaft später (oder schon von Anfang an) viel Geld, unglaubliche Mühe und wahnsinnige Energie (in personeller Hinsicht). Alles, was hier gelingt, bringt unserer Gesellschaft selbständig denkende, unabhänige, kompetente, leistungswillige und motivierte Heranwachsende, die an einer guten Zukunft mitbauen und mitgestalten wollen.

 

ZIELGRUPPE

So arbeite ich voller Freude und aus tiefster Überzeugung mit denen, die unsere Zukunft "in der Hand (im Arm)" haben - mit den Mamas. Obwohl sie eine tragende Rolle in unserer Gesellschaft spielen, haben sie KEINE Interessensvertretung oder Gewerkschaft - im Gegenteil: unzählige Erwartungen, Forderungen und Vorgaben, gesellschaftliche Ideen und Klischees prasseln auf sie ein und trotz der wirklich guten Sozialleistungen in Österreich sind wir von echter Entscheidungsfreiheit, WIE man das MAMAdasein anlegen möchte - auch wie man als Familie leben möchte - WEIT entfernt. Dass Mamas sich zumindest gut in dem vorgegebenen und verfügbaren Rahmen zwischen Möglichkeiten entscheiden können, dafür sorgen die Angebote der MAMAkademie.

 

BETEILIGTE

Ich, Kerstin Bamminger, bin Gründerin dieses EPU und als Diplomierte Lebens-und Sozialberaterin selbständig. Mein Grundberuf als Kindergarten- und Hortpädagogin und meine Erfahrungen als dreifache Mama verstehe ich ebenfalls als Profession. Alle Elternbildungsworkshops und Angebote wurden von mir höchstpersönlich konzipiert und zusammengestellt, ertüftelt und mit viel Liebe und Begeisterung in die Umsetzung gebracht.

 

UMSETZUNGSSTAND

WORKSHOPS: jeweils 3-teilig in Kleingruppen (max. 6 Teilnehmerinnen)

Folgende Workshops finden vormittags oder abends statt:

 

"Plötzlich MAMA!"

Die Geburt des ersten Kindes bringt für Mamas bzw. für Paare einschneidende Veränderungen mit sich. Welche Herausforderungen auf frisch gebackene Eltern zukommen, was die ersten Wochen und Monate zuhause bringen können, darum geht's in dieser "etwas anderen Geburtsvorbereitung". Wir fangen dort an, wo jeder Geburtsvorbereitungskurs aufhört. Je Vormittag ein Schwerpunkt: 1. Mein Körper. 2. Mein Baby. 3. Meine Partnerschaft / mein Alltag.Der Workshop wird einmal monatlich angeboten, sodass alle Mütter (im Mutterschutz) die Gelegenheit haben teilzunehmen.

 

"Geschwister sind für immer!"

Alles rund um die längste Beziehung unseres Lebens - was man über Geschwisterbeziehungen wissen kann, wie Konflikte (unter Geschwistern) gut gelöst werden, wie man Harmonie fördern kann und die Beziehungen stärkt. Viele praktische "Werkzeuge" für den Alltag, beziehungsorientiertes Handeln und gewaltfreie Sprache - das sind Inhalte dieser drei Module.

 

"3 Zutaten für ein entspanntes MAMAdasein!"

Berufstätigkeit, Kleinkinder, Familienalltag - das Leben zerrt oft schwer an uns Frauen. Dieser Workshop soll mit je einer "Portion" Gelassenheit, einem Stück Achtsamkeit und einer Prise Humor die Rolle als Mama wieder erleichtern, sodass innenfamiliäre Beziehungen wieder gestärkt werden und auch dem Ausbrennen vorgebeugt wird.

 

Weitere DIENSTLEISTUNGEN:

MAMAtelefon: das ist Telefoncoaching für Mamas, die nach einem persönlichen Kennenlernen jederzeit diesen "Joker" ziehen können und sich bei Kerstin Bamminger, einem praxiserprobten Profi, Hilfe, Rat und psychologische Beratung holen können. Ohne Termin, ohne Mindestdauer, ohne die Kinder zusammenpacken zu müssen - einfach und unkompliziert von "der Couch" aus.Abgerechnet wird nach tatsächlicher Gesprächszeit: 1 pro Minute - quartalsweise wird eine Rechnung gestellt.

 

MAMAberatung: Coachingtermin für Mamas, mit oder ohne Kind(er), mit oder ohne Partner. Lösungsorientierter, systemischer Ansatz. Meine Bestrebung ist es, den Mamas dazu zu verhelfen, die "beste Version von sich selbst" zu werden. Keine Kopie, sondern ein Original. Und in den noch so einfachen Dingen des Alltags Hilfen anzubieten um gute und tragfähige Entscheidungen für sich und die Familie treffen zu können.

 

 

WEITERE VORGEHENSWEISE 

Felix Familia gewinnen, denn:

Der langfristige Plan ist, so viele Teilnehmerinnen wie möglich mit den Workshops zu erreichen und so auch den Sektor MAMAcoaching bzw. BEZIEHUNGsberatung auszubauen und zu intensivieren. Die hohe Qualität soll durch Beibehaltung von Kleingruppen in den Workshops gewährleistet werden.

 

Es ist auch vorstellbar das Konzept der Workshops zu vermarkten und geeignete Personen darin auszubilden, diese Workshops zu halten. Dazu würde es vielleicht ein Copyright brauchen oder eine geschützte Marke (MAMAkademie), was einen anderen finanziellen Rahmen erfordert.

 

Weiters ist die Umsetzung von Vortragstätigkeit mein Plan. Die Kernthemen (Elternschaft, Geschwisterbeziehungen, Familienalltag) sollen bleiben, ein detailliertes Konzept wird derzeit ausgearbeitet.

 

Öffentliche Präsenz, wie eine Auszeichnung bei Felix Familia, wären ein tolles Sprungbrett und würden bei der Umsetzung sicher helfen. 

 

Meine unternehmerische Tätigkeit soll weiterhin mit meinem Job als MAMA vereinbar bleiben. Unsere Kinder und deren = unser Wohlergehen haben absolute Priorität. Und sie werden älter, was heißt, es wird mehr Zeit zum Arbeiten verfügbar werden.

Beruf und Familie leben: ja, bitte! Aber auf meine Weise! 

 

& VISION

Entgegen dem Trend möchte ich zu keiner "ONLINE-Version" verkommen. Ich möchte mit Menschen aus Fleisch und Blut zusammenarbeiten, ein Gesicht gegenüber haben, Emotionen und Ausdruck - in Echtzeit und ohne Bildschirm dazwischen.

Meine tiefe Überzeugung ist es, dass BEZIEHUNGEN den Unterschied machen. Beziehungen wirken und Beziehungen verändern. Sie machen uns entweder glücklicher und zufriedener, fangen uns auf und tragen uns durchs Leben. Oder sie rauben uns Kraft und Energie, machen uns traurig, antriebslos und missmutig, ängstlich oder angespannt. Jeder Mensch kennt beides. Es kommt nur darauf an, die positiven Beziehungen zu intensivieren und sie zu stärken und das fängt in der Familie an, bei unseren Babys bzw. Kindern! Jede Mama will ihre Sache so gut wie möglich machen. Nicht alle starten mit derselben "Grundausstattung". Schlechte eigene Erfahrungen und negative Erlebnisse in der Kindheit prägen uns oft so sehr, dass wir auch als Erwachsene darin gefangen bleiben.

 

Meine Vision ist, eine Institution im Bereich Elternbildung zu werden mit dem großen Unterschied zu vielen anderen Einrichtungen: wahrhaftig UNABHÄNGIG zu sein. Keine Partei, nicht die Wirtschaft, nicht die Feministinnen, nicht die Kirche, nicht die Gesundheitsindustrie. 

Der größte Bonus, den ich meinen Teilnehmerinnen bieten kann, ist, dass ich KEINERLEI Interesse oder Vorteil habe, sie mit diversen Entscheidungen in irgendeine "Ecke" zu drängen. Für mich ist völlig egal, ob sie sich entscheiden früh wieder in den Job einzusteigen oder lang bei den Kindern daheim zu bleiben. Für mich ist egal, ob sie Langzeitstillen bevorzugen oder Flaschennahrung. Für mich ist egal, ob sie ihre Kinder im Regelschulsystem oder Alternativpädagogisch beschulen lassen möchten. Ob sie Schulmedizin bevorzugen oder alternative Heilmethoden. Mein einziges Interesse gilt - obwohl ICH persönlich eine sehr konkrete Meinung zu all den oben genannten Themen habe - Mamas zu IHREN EIGENEN Entscheidungen zu begleiten

Einfühlsam, professionell und komplett unabhängig. 

 

Den Familien soll es gut gehen, denn sie sind die kleinste Zelle unserer Gesellschaft. Wenn dort Sicherheit, Geborgenheit, Frieden, Zuversicht und Liebe stattfindet, dann kann es auch im "Großen Ganzen" funktionieren. Dass (eine verbindliche Form von) Elternbildung bei der Familiengründung ein wesentlicher Baustein für dieses Ziel ist, ist meine feste Überzeugung. Es wäre so wichtig wie medizinische Vorsorge und Betreuung, den Eltern auch psychologische Unterstützung und Begleitung sowie Elternbildung zukommen zu lassen. Ähnlich wie Ehevorbereitung bei kirchlicher Heirat auch vorgesehen ist. Nur dass Paare, die gemeinsame Kinder haben, IMMER Eltern bleiben werden, auch wenn sie als Liebespaar mal getrennte Wege gehen. Ich bin mir sicher, dass unsere Gesellschaft sehr davon profitieren würde, wenn diese Form der Vorbereitung auf Familie in guter und kompetenter Weise passiert. 

 

Von Herz zu Herz.

 

Das ist mein Auftrag, meine Berufung und Leidenschaft. 

 

Und meine Vision.

Kerstin Bamminger

+43 650 5618246

aktiv@beziehungsweiseleben.at