13. August 2020
Die einfachen Dinge sind es doch, die uns oft den meisten Genuss bringen. Das wurde mir gestern wieder bewusst, als ich mit zwei Drittel unserer Kinder am Trampolin lag und den Nachthimmel nach Sternschnuppen absuchte. Besonders, wenn wir den Sommer und unseren Urlaub auf "DAHAMAS" verbringen, ist es SINNvoll, sich bewusst zu werden, dass es nicht eine kostspielige Reise nach Irgendwo sein muss. Sommer geht auch ganz einfach. Und mit allen Sinnen. 25 Tipps versteckt im Text ;-)

06. August 2020
Wir leben in einer zunehmend digitalisierten Welt und haben und verwenden Handy, Tablet, Computer und Ähnliches in unserem Alltag. Vieles wird uns im Alltag dadurch erleichtert, vieles aber auch erschwert. Wie der unsichtbare Sog auf unser Verhalten wirkt, was das mit Familien macht und welche 5 Tipps ich für dein tägliches Leben hab, damit wir nicht zu völligen Bildschirmzombies verkommen - diesmal am Blog.

31. Juli 2020
Es scheint ein zutiefst menschliches Verhalten zu sein: wir vergleichen gern. Wir vergleichen uns, das, was wir haben und das, was wir tun. Scheinbar ständig und, was das Ganze erst richtig fatal macht: immer gekoppelt mit einer Bewertung. Warum wir so stark zum Vergleichen neigen, was das Vernichtende an diesem Verhalten ist und wie wir - zum Beispiel besonders in familiären Beziehungen - andere Wege gehen können, darum geht's heute im Blogbeitrag.

24. Juli 2020
So viele bewegende Geschichten darf ich gemeinsam mit den unterschiedlichsten Frauen dieser Tage noch einmal erleben und anhören. Für mein erstes Buch, das gerade im Entstehen ist sammle ich gemeinsam mit meiner Autorinnen-Partnerin Alexandra MUT-mach-Geschichten von Frauen rund um das Thema Geburt. Mut und Mutter sein. Das passt zusammen - nicht zuletzt, weil die ersten drei Buchstaben von Mutter ja eine Charaktereigenschaft bezeichnet, die jede Frau mit Kindern besitzt. Hier liest du, warum!

17. Juli 2020
Sie machen Paare zu Eltern, werden von jüngeren Geschwistern manchmal angehimmelt und erleben als einzige in einer Geschwisterreihe, wie es sich anfühlt, vom Thron gestoßen zu werden. Ob das wirklich so schlimm ist für die ersten Kinder, was man in diesem Geschwisterrang lernen kann und was Eltern tun können, um die ältesten gut zu begleiten, darum geht's diesmal am Blog.

10. Juli 2020
Auch wenn es ein verschwommener Abschluss ist: mit dem Zeugnistag geht hier definitiv eine Ära zu Ende, nämlich die der Grundschulzeit unserer Kinder. Was ich in den letzten neun Jahren als Mutter von Volksschulkindern erlebt hab, was ich mir wünschen würde und war um ich noch immer nicht die Hoffnung komplett aufgegeben hab, kannst du heute hier am Blog lesen. Vorsicht: kein häppi-peppi Text. Ich lade hier und heute einfach mal meinen Ballast ab.

02. Juli 2020
Also, so war das nicht geplant. Heute ist hier letzter Schultag. Ho-ruck werden ab morgen wieder alle Betreuungs- und Bildungseinrichtungen in einigen Bezirken in OÖ geschlossen. Da war doch dieses Dings, ach ja: CORONA! Der Wink mit dem Zaunpfahl lautet wohl: geht's euch alle brav wieder fürchten, die Pandemie ist nicht vorbei! Wovor ich mich wirklich fürchte und was mir durch den Kopf geht, wenn ich an Familien und Kinder denke angesichts der Maßnahmen dieser Tage, kannst du heute hier lesen.

25. Juni 2020
Ist das jetzt ein Problem, dass du Brot einkaufst? Das ist doch bitte kein Aufwand! Das Kind vom Bahnhof abholen? Sind doch nur 15 Minuten! Wäsche waschen? Das macht doch bitte eh die Maschine. Stimmt genau. Warum sich viele Frauen - ja, das ist leider die Realität - dennoch überlastet fühlen, wenn es um diese kleinen Alltagsdinge geht, wie es im Kopf einer Mutter aussehen kann und zwei kleine Lösungsansätze für dieses Problem.

19. Juni 2020
Geschwisterbeziehungen prägen uns mindestens so wie die Beziehung zu unseren Eltern. Daher ist es hilfreich, sich immer wieder mal der eigenen Position bewusst zu werden und was man sich als Persönlichkeit vielleicht genau deshalb angeeignet hat. Heute geht's um die jüngsten Kinder in einer (längeren oder kürzeren) Reihe und was sie ausmacht, ob sie wirklich nur verhätschelt werden und alles für sie leichter ist. Süß und knuddelig - war schon ein gutes Motto bei den Pinguinen in Madagaskar.

12. Juni 2020
Über Geschwisterbeziehungen hab ich ja schon öfter geschrieben. Wem oft zu wenig Aufmerksamkeit zu Teil wird, sind die Mittleren, die sogenannten Sandwichkinder. Mit diesem Beitrag möchte ich speziell dieser Personengruppe huldigen und mich auf die Suche machen nach dem, was an den zwischendrin geborenen Kindern das Herausragende ist und was an so manchem Klischee dran ist, oder auch nicht, darum geht's in diesem Beitrag!

Mehr anzeigen

   Kerstin Bamminger

+43 650 5618246

aktiv@beziehungsweiseleben.at